Ablauf Tantramassageritual

Wie sieht ein Tantramassageritual bei touchnbe aus?

 

Die Tantramassage ist ein Ritual mit einem klaren Beginn und einem ebenso klaren Ende. Die Tantramassage findet auf einem grossen Fouton am Boden statt - so haben wir beide Platz uns zu bewegen und den Körperimpulsen zu folgen. Nach Wunsch kann sie aber auch auf der Massageliege ausgeübt werden.

Ungefährer Ablauf des Tantramassagerituals:

 

  • Vorgespräch - Es bietet dir die Möglichkeit, zu sagen, wie es ihr geht, wie du dich fühlst, was du dir in der Massage wünscht oder was unerwünscht ist. Es dient dazu, auf beiden Seiten Sicherheit, Verständnis, Vertrauen und Klarheit zu schaffen.

  • Duschen und Umziehen - Während du dich duschst und den Lunghi anziehst, werde auch ich mich umziehen und alles für die Massage herrichten

  • Begrüssung und Einstimmung - wir sitzen uns auf dem Fouton gegenüber und ich bitte dich um Erlaubnis, dich berühren zu dürfen. Mit der gegenseitigen Begrüssung und Bedankung mit 'Namasté' (Sanskrit-Dank) beginnt das Tantramassageritual. Du wirst gebeten, dich mit dem Lunghi-Tuch bedeckt hinzulegen. Durch den Stoff hindurch begrüsse und erwecke ich deinen Körper mit sanften Berührungen. Ich leite dich dazu an dich zu entspannen, tief zu atmen und dich auf die kommenden Berührungen zu fokussieren.

  • Massage - Sie erfolgt nach den im Vorgespräch abgemachten Regeln. Natürlich kannst du als empfangende Person jederzeit Wünsche äussern oder das "Programm" ändern. Es soll nichts passieren, was sich für dich nicht als richtig anfühlt oder gar nicht der Absprache entspricht. Tantramassagen sind die einzigen Massagen, welche den Menschen als Ganzes berühren. Die Berührungen gehen, weil sie auch die Genitalien und nach Wunsch auch den Analbereich mit einschliessen, sehr tief und können unterschiedlichste Empfindungen auslösen: Es darf Lust entstehen, aber auch Wut oder Trauer sind willkommen und dürfen sein. Tiefe Atmung, Bewegung und das Ausdrücken der Empfindungen helfen, die entstehende Energie zu verteilen.

 

  • Nachruhezeit - Gerade weil die Empfindungen sehr intensiv sein können, wollen sie verarbeitet sein. Dazu lasse ich dich alleine liegend eine Weile nachspüren und wieder bei dir ankommen.

 

  • Abschluss - erneut sitzen wir uns gegenüber und ich bedanke mich bei dir nochmals für das entgegengebrachte Vertrauen und beschliesse die Massage. Die während der Begegnung entstandene Nähe und Intimität wird damit sehr bewusst wieder aufgelöst. 

  • Duschen und Nachgespräch - Nach der Massage wird geduscht und wir treffen uns angezogen zu einem kurzen Nachgespräch in dem auf das Erlebte eingegangen werden kann.

Gerne stehe ich dir auch ein bis zwei Tage nach der Massage für deine Feedbacks oder Fragen im Zusammenhang mit deinem Massage-Erlebnis zur Verfügung.

wo findest du mich?

ca. 20 Autominuten von Bern BE

zwischen Bern BE und Freiburg FR

Privatparkplatz vor dem Haus vorhanden

 

wenn du mit ÖV anreist bist du ab Ortsbahnhof ca. 15 Minuten zu Fuss unterwegs

Aus Diskretionsgründen kann ich dir die genaue Adresse erst nach deiner verbindlichen Buchung mitteilen

Kontakt

Ich freue mich auf deine schriftliche Anfrage per SMS, WhatsApp oder E-Mail

Telefon +41 78 866 11 06

E-Mail touchnbe@gmx.ch

du wirst so rasch als möglich von mir eine Rückmeldung erhalten

an diesen Tagen bin ich für dich da:

Mittwochs 9:00 - 20:00

Freitags 9:00 - 20:00

Samstags 9:00 - 12:00

  • White Facebook Icon
  • White Yelp Icon